Barrierefreiheit VG-Gebäude, das war der Einstieg in die unendliche Geschichte, deren Ende, oder besser, deren baulicher Beginn, nicht abzusehen ist.

 

Dem Ablauf von Planung und Erkenntnis geschuldet, wurde in den vergangenen vier Jahren, solange wird im Gemeinderat schon über diesen Vorgang entschieden, keine einzige Baumaßnahme zur Verbesserung der Barrierefreiheit durchgeführt. Auf Nachfragen in den Bürgerversammlungen wurde argumentiert 2020 mit dem 1. Bauabschnitt, dem Einbau des Aufzugs, zu beginnen. Ob sich das halten lässt ist mehr als fraglich, denn der fehlende Haushalt für 2020 sowie die Neubesetzung des Gemeindegremiums sprechen gegen eine zügige Beauftragung.

 

Eines ist jedenfalls sicher, die bewilligte Förderung entfällt zum 31.12.2020.

 

Übrigens: Die Förderung für den Aufzugeinbau (170 200 Euro) erhält die VG Effeltrich. Die durch den Einbau anfallenden und bereits beschlossenen Umbaukosten (bis jetzt ca. 700 000 Euro) zahlt zum größten Teil die Gemeinde Effeltrich

 

Deshalb wollen wir:

 

  • Einleitung Maßnahmen zur Rettung der KIP-Förderung
  • Geplantes Vorgehen überdenken
  • Neue Ansätze einbringen
  • Bürger am Vorgehen beteiligen 
  • Nachhaltige Entscheidung treffen
  • Abgestimmte Abläufe zügig umsetzen

 

 

Ihre Freie Wähler Effeltrich / Gaiganz e.V.